Kräuter Lexikon Grasarten A-Z
Home

Bärlauch

+++ Infos zur Kräuterart +++


Bärlauch Der Bärlauch kommt in fast ganz Europa vor.
Er wächst in schattingen Augen und braucht anhaltend feuchte und lockeren Boden.

Latainische Bezeichnung: Allium ursinum
Der Bärlauch gehört zur Pflanzenfamilie der Alliaceae (Zwiebelgewächse)

Der Bärlauch duftet stark nach Knoblauch, schmeckt lecker und ist zudem als Heilpflanze bekannt.

Aussehen:

Der Bärlauch wächst ab Frühjahr, und kann dabei eine Wuchshöhe bis 50cm erreichen.
Die Blätter des Bärlauch sehren wie Maiglöckchen aus, duften aber nach Knoblauch.
Der Bärlauch blüht mit weißen Blühten, und man kann ihn von April bis Mai sammeln.

Bärlauch lässt sich prima für die verschiedensten Rezepte verwenden. Einfach den Bärlauch mit einem ordentlichen Kochmesser bzw. Küchenmesser verarbeiten und ausprobieren. Das Aroma und der Geschmack können so mancher Mahlzeit den richtigen Pfiff geben.

Werbung


Baumlexikon
Autoimmunerkrankungen


(c) 2006 by lexikon-kraeuter.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum